>Heizung vs. Kamin

Mit dem Kamin Heizkosten sparen? Das geht und das haben auch schon viele Verbraucher gemacht. Wenn auch Sie mittels Kamin Heizkosten sparen wollen, wollen wir Sie in unserem 11880.com-Heizung-Ratgeber über Kamine informieren, wie Sie damit sparen und inwiefern die Feuerstellen eine Alternative zur Heizung sein können.

Feuer im Kamin
© Cottonfioc- istockphotos.com

Heizkosten sparen mit Kamin

Die Verkaufszahlen von Kaminöfen sind zuletzt deutlich gestiegen, was sicherlich an den günstigeren Heizkosten mit einem Kamin liegt. Ein sehr großer Teil aller Kamine wird aus dem Grund der Heizkostenersparnis angeschafft. Mit dem Kamin heizen heißt aber auch Heiz-Romantik pur, und ein moderner wasserführender Kamin kann zudem als veritable Heizungsunterstützung fungieren. 

Reicht ein Kamin als Heizung aus?

Aber kann ein Kamin noch mehr, als „nur“ als Heizungsunterstützung arbeiten? Als so genannte „häusliche Einzelfeuerstätte“ ist der Kamin als solcher sicherlich nicht per se geeignet, um ein ganzes Haus zu heizen. Aber Sie können einzelne Räume mit dem Kamin heizen und je nach baulicher Umgebung kann die warme Kaminluft mit der Zeit natürlich auch immer weiter ausstrahlen.

Kombination Kamin und Gasheizung

Doch ein moderner, leistungsfähiger Kaminofen kann auch mehr: Angeschlossen an das Heizungssystem, kann ein Kaminofen etwa zusammen mit einer Gasheizung für Warmwasser und Heizluft sorgen. Beide Heizsysteme lassen sich zu einer Art Hybridheizung kombinieren, sodass die Gasheizung ausbleibt, solange der Kamin Heizung und Warmwasser allein bereitstellen kann.

Für eine solche Heizkombination aus Kamin und Gasheizung befragen Sie am besten den Heizungsfachbetrieb in Ihrer Nähe.

Wasserführende Kamine

Eine zweite Variante sind wasserführende Kamine. Sie strahlen nur einen Teil der erzeugten Wärme in den Aufstellraum ab, der andere Teil wird über einen Wasserwärmetauscher an einen Pufferspeicher in die Zentralheizung abgegeben, von wo aus die Wärme an die anderen Heizkörper im Haus geleitet wird. Im modernen Passivhaus kann ein wasserführender Kamin in Kombination mit optimaler Wärmedämmung sogar als Zentralheizung eingesetzt werden!

Was darf im Kamin verfeuert werden

Kamin
© Delpixart - istockphotos.com

Für Kamine und Kachelöfen besteht seit März 2010 eine Verordnung, nach der die erlaubten Brennstoffe für diese Heizungsarten geregelt werden. So darf nur naturbelassenes Holz im Kamin verfeuert werden, also kein beschichtetes oder behandeltes Holz. Auch über die Feuchtigkeit des Brennstoffs trifft die Verordnung Regelungen.

Worauf achten beim Kaminkauf?

Ob ein Kaminofen diesen gesetzlichen Anforderungen entspricht, darüber gibt das „CE“-Siegel Aufschluss. Lassen Sie sich beim Kauf Ihres Kaminofens aber zusätzlich vom Verkäufer schriftlich bescheinigen, dass der Kaminofen allen gesetzlichen Anforderungen entspricht, denn das CE-Siegel unterliegt keiner allgemeinen, offiziellen Kontrolle.

Überlegen Sie außerdem gut, wofür und wie oft Sie mit dem Kamin heizen werden. Wählen Sie keinen zu großen Kaminofen, sondern behalten Sie stattdessen besser auch die mit der Größe einhergehenden Emissionen im Hinterkopf.

Wann muss der Kamin gewartet werden?

Wenn die Emissionen unregelmäßig oder auch unnormal hoch sind, das Holz nicht richtig abbrennt oder sich viel Ruß entwickelt, sind dies Zeichen für Fehlfunktionen. Dann ist es an der Zeit, den Schornsteinfeger zu rufen. Er sollte so oder so einmal jährlich zu Besuch kommen, wenn Sie mit einem Kamin heizen.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 76.300 Suchen
Jetzt Heizungsinstallateure finden  >

Gasheizung

Welche Vorteile eine Gasheizung hat, wie hoch die Kosten sind und wie sie funktioniert, erfahren Sie hier.

Ölheizung

Die Ölheizung ist nach der Gasheizung die weitverbreitetste Heizungsart in Deutschland. Wir klären Sie über die Kosten und die Effizienz dieses Heizungssystems auf.

Pelletofen

Lesen Sie hier alles über die Vorteile eines Pelletofens.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.55 - sehr gut
11 Abstimmungen