Heizöltank Kosten: Jetzt Preise vergleichen!

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Heizungsinstallateur?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.6/5
Letzte Anfrage vor 19 Minuten
Bereits 5 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 46.234 Heizungsinstallateure

Wie viel kostet ein Heizöltank?

Heizöltanks sind altbekannt: Noch heute findet man auf etlichen Grundstücken festverbaute Erdtanks, die etwa 1000 € pro 1000 l Erdöl kosten – Erdarbeiten nicht eingerechnet. Dabei gibt es noch einige weitere Modelle, wie etwa die günstigen Batterietanks, die Sie bereits für ca. 500 € pro 1.000 l erhalten.

Der große Vorteil: Sie sparen sich die aufwendigen und kostspieligen Erdarbeiten. Ist der Heizraum beispielsweise schwer zugänglich, wird nicht ein einzelner großer Heizöltank aufgestellt, sondern mehrere kleine Tanks werden zu einem sogenannten Batterietank verbunden. Sie sind meist aus doppelwandigem Kunststoff gefertigt, wobei es auch Varianten aus Stahl gibt. Sie zeichnen sich durch niedrige Heizöltank Kosten aus und sind nicht zuletzt deswegen überaus beliebt.

Ein Heizöltank muss außerdem regelmäßig geprüft und ggf. gesäubert werden. Für kleinere Tanks mit bis zu 3.000 Litern zahlen Sie für die reine Wartung ca. 100 €. Eine Reinigung kostet zwischen 300 und 500 Euro. Alles Kosten zu diesem Thema sehen Sie in unserem Preisvergleich Tankreinigung Kosten.

Heizoeltank Preise

Alle Heizöltank Preise in der Übersicht

Abhängig von Art und Größe des Heizöltanks gibt es einige preisliche Unterschiede. Alle Kosten haben wir folgend für Sie zusammengefasst:

Öltank Größe Preis
Batterietank 1.000 Liter ab 500 €
Erdtank 1.000 Liter 1.000 €
Kunststoff, doppelwandig 3.000 Liter 2.000 €
Stahl, doppelwandig 3.000 Liter 2.700 €

Die finalen Kosten berechnen sich entsprechend nach der Bauart des Tanks sowie der benötigten Tankgröße. In einem durchschnittlichen Einfamilienhaus (< 130 qm) sollten Sie ein Tankvolumen von ca. 3.000 l einplanen. Bei dieser Planung kommt es maßgeblich auf den Verbrauch an, der durch die Hausdämmung sowie Ihre individuellen Heizgewohnheiten bestimmt wird. Bedenken Sie zudem, dass das Befüllen eines großen Tanks auch eine gewisse Budgetfrage ist.

Montagekosten brücksichtigen

Häufig möchte man gerade größere Heizöltanks nicht im sichtbaren Bereich (z. B Keller) unterbringen. Hier kommen Erdöltanks ins Spiel. Ein 3.000 l Erdtank lässt sich preislich mit einem oberirdischen, doppelwandigen Stahltank vergleichen, allerdings kommen hierbei noch die höheren Montagekosten hinzu, welche bis zu 1.000 € betragen können. Bei einem oberirdischen, doppelwandigen Heizöltank müssen Sie dagegen eher mit Kosten von bis zu 500 € rechnen.

Jetzt einen Heizungsinstallateur in Ihrer Nähe finden

Der standortgefertigte Tank als Inividuallösung

Wie bereits in der Tabelle angedeutet, gibt es noch eine weitere Option, um Heizöl sicher aufzubewahren: Den standortgefertigten Tank. Diese Maßanfertigung wird exakt an die Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort angepasst. Auf diese Weise holen Sie die maximale Lagerkapazität aus Ihren Räumlichkeiten heraus. Wie beim Batterietank gibt es auch hier wahlweise doppelwandigen Kunststoff oder Stahltanks. Stahl ist in dem Fall teurer als Kunststoff.

Die Heizöltank Preise dieser individuellen Lösung sind dabei teurer als beim Batterietank, lohnen sich jedoch vor allen, wenn ein besonders großes Lagervolumen gewünscht ist. Die konkreten Preise richten sich dabei nach dem benötigten Volumen und etwaigen räumlichen Besonderheiten bzw. den dadurch entstehenden Arbeitsaufwänden.

Öltankentsorgung – Kosten fallen auch hierbei an

Bevor Sie sich einen Heizöltank anschaffen, sollten Sie vorab auch über die möglichen Entsorgungskosten informiert sein. Bereits bei Tanks über 1.000 l wird nach der Entleerung, Säuberung, Entgasung und Demontage des Tanks noch ein Prüfgutachten von der hiesigen Wasserschutzbehörde fällig. Die Kosten für eine Öltankentsorgung belaufen sich so schnell auf insgesamt 300 bis 2.000 Euro. Ein Stahltank ist dabei in der Regel immer teurer in der Entfernung als ein Kunststofftank.

Insbesondere fest montierte Erdtanks bewegen sich schnell an der oberen Preisgrenze, denn die umfangreichen Erdarbeiten lassen die Kosten rasant ansteigen. Bei besonders großen Tanks (10.000 l) müssen Sie auch mit Preisen von über 3.000 € rechnen.

Sie können Sie die Entsorgungskosten jedoch senken, indem Sie die Ölheizung durch eine umweltfreundliche Heizung auf Basis erneuerbarer Energien austauschen. Bis zu 45 % der förderfähigen Kosten können Sie so als Austauschprämie zurückerhalten.

Erdtank-entsorgen-Kosten
Die Entsorgung eines Erdtanks ist mit einem hohem Aufwand und einigen Kosten verbunden. Die Investition in einen Erdtank sollte daher wohlüberlegt sein.

Heizöltank: Einbau dem Profi überlassen

Welchen Tank Sie in Ihrem Haus einbauen sollten, fragen Sie am besten einen qualifizierten Heizungsbauer. Entsprechende Fachleute finden Sie bequem in unserem Portal. Geben Sie einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein, holen Sie kostenlos und unverbindlich regionale Angebote ein und stellen Sie Ihren persönlichen Heizöltank Preisvergleich an. Vergleichen Sie die Heizöltank Kosten und profitieren Sie vom passenden Angebot!

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Heizung

Tankreinigung-Kosten-Aufmacher

Tankreinigung Kosten

Die Tankreinigung eines 1.000 Liter-Tanks birgt Kosten von ca. 150 €. Wir zeigen, welche Faktoren den Preis beeinflussen.

Neue-Oelheizung-Kosten-Aufmacher

Ölheizung Kosten

Mit einer Ölheizung Kosten sparen: Die Anschaffungskosten von ca. 11.000 € rentieren sich. Wir zeigen eine Übersicht.