Das kann die Fußbodenheizung kosten

Fußbodenheizung Kosten
© brizmaker - istockphotos.com

Eine unsichtbare, effektive und ökologische Wärmefläche für gehobenen Wohnkomfort reizt viele Menschen. Flächenheizungen wie die Fußbodenheizung bieten genau das. Durch die große Heizfläche – das Fußbodenheizung verlegen erfolgt über den gesamten Boden des Raums – wird die Raumluft gleichmäßig erhitzt. Die Wärme verteilt sich besser als bei klassischen Heizkörpern, was dazu führt, dass die Raumluft als angenehmer und wärmer empfunden wird; und das auch, wenn die Luft gemessen tatsächlich kälter ist! Fußbodenheizungen sind durch die geringere Anlauftemperatur zudem ökologischer. Aber eben auch teurer in der Anschaffung. Die Kosten einer Fußbodenheizung hängen hierbei maßgeblich vom gewählten System ab, wie auch von der Höhe der bewilligten Fördermittel.

Je nachdem, ob die Flächenheizung in einem Neubau verlegt werden soll oder saniert wird, kommen andere Systeme zum Einsatz.

Nasssystem im Neubau verlegen

Im Neubau typisch ist das sogenannte Nasssystem. Bei dieser Fußbodenheizung liegen Heizleitungen auf Dämmplatten auf, die vom Heizestrich bedeckt werden. An den Wänden und Vorsprüngen liegen zudem sogenannte Randdämmstreifen an. Das verursacht großen Aufwand und bringt ein großes Gewicht mit sich. In Altbauten kann diese Installation entsprechend statische Probleme hervorrufen. Bei der Sanierung fallen zudem hohe Kosten für das Herausreißen und Entsorgen des alten Bodens an, da das Nasssystem nicht auf dem alten Oberboden aufgebracht werden kann.


Fußbodenheizung Kosten für ein Nasssystem: 45 bis 70 Euro pro m²
(ggf. zzgl. 20 Euro pro m² für das Herausreißen und Entsorgen des Alt-Bodens)


Dünnbett-Verfahren als Alternative für Altbauten

Beim Dünnbett-Verfahren wird eine schmale Trägerplatte auf den alten Boden verlegt, auf der die Heizleisten liegen. Über eine Ausgleichsmasse werden die Lasten auf den Boden und die Wärme im Raum verteilt.


Fußbodenheizung Kosten für das Dünnbett-Verfahren: 30 bis 55 Euro pro m²


Trockenbau Fußbodenheizung als Standard-Lösung

Das gängigste System stellt die Fußbodenheizung im Trockenbau System dar. Hier werden Trägerplatten auf den Boden gesetzt, die mit Trockenestrich abgedeckt werden. Auf dieser Schicht wird dann der neue Bodenbelag gesetzt. Diese Methode ist vergleichsweise leicht und mit geringen Aufwänden verbunden, weshalb sie sich für alle Hausarten eignet.


Fußbodenheizung Kosten für ein Trockenbau System: 30 bis 60 Euro pro m²


Wassergeführt oder elektrische Heizung als kostengünstige Alternative?

Üblicherweise werden wassergeführte Systeme verlegt. Hierbei fließt das Heizwasser durch Kunststoff-, Verbundwerksstoff- oder Kupferrohre, die auf dem Boden verlegt sind und über einen Heizkreisverteiler angesteuert werden, um den Raum zu erwärmen. Der große Nachteil ist, dass eine wassergeführte Fußbodenheizung recht träge reagiert.

Eine elektrische Fußbodenheizung löst dieses Problem. Bei ihr werden nur wenige Millimeter dünne Matten direkt unter den Bodenbelag verlegt und mit dem Stromnetz verbunden. Sie reagieren umgehend auf Temperaturänderungen und tragen durch ihr flaches Profil kaum zur Aufbauhöhe des Bodens bei. Diese Vorteile werden jedoch durch erheblich höhere Betriebskosten erkauft, da der Betrieb eine beträchtliche Menge Strom benötigt.


Elektrische Fußbodenheizung Kosten: 25 bis 40 Euro pro m²


Betriebskosten einer Fußbodenheizung

Neben den Anschaffungskosten spielen natürlich auch die Betriebskosten eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Heizungssystems. Eine pauschale Aussage ist hier nur schwer möglich, da sehr viele individuelle Faktoren in die Rechnung einspielen:

  • Energetischer Zustand des Gebäudes
  • Genereller Verbrauch (kWh / Jahr)
  • Eingesetzer Brennstoff (Öl, Gas, etc.)
  • Eingesetzte Heiztechnologie (bspw. Brennwerttherme, Wärmepumpe)

Für eine grobe Übersicht der Betriebskosten müssen entsprechende Grundannahmen gemacht werden. Setzen wir einen Jahresverbrauch von 20.000 kWh an und durchschnittliche Energiekosten pro kWh von 5 Cent für Pellets, 6 Cent für Gas und 7 Cent für Heizöl, ergeben sich Fußbodenheizung Betriebskosten zwischen 1.000 und 1.400 Euro pro Jahr. Bei einer elektrischen Fußbodenheizung müssen Sie mit Stromkosten von ca. 30 Cent pro kWh ausgehen, weshalb die Betriebskosten bei diesem System bei satten 6.000 Euro pro Jahr liegen!

Fußbodenheizung Preisvergleich

Höhere Preise entstehen durch unterschiedliche qualitative Faktoren:

fussbodenheizung-preisvergleich
© yunava1 - istockphotos.com
  • höhere Zahl von Heizkreisen oder Verteilern
  • geringerer Verlegeabstand der Rohre
  • höhere Rohrqualität

Aber auch die Fußbodenheizung Preise für den Einbau können von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch ausfallen. Führen Sie deshalb vorher einen Fußbodenheizung Preisvergleich durch, um Geld zu sparen.
Wenn Sie eine Vorstellung haben, wie groß die Fläche für Ihre Fußbodenheizung werden soll, und nun genau wissen möchten, was eine Fußbodenheizung kosten kann, sind Sie in unserem Portal an der richtigen Stelle. Geben Sie einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein, teilen Sie Ihre Anforderungen mit und holen Sie kostenlos und unverbindlich mehrere Angebote ein. Binnen kurzer Zeit erhalten Sie konkrete Angebote von Anbietern in Ihrer Region, die Ihnen die Kosten für Ihre Fußbodenheizung aufschlüsseln. Sie können bequem vom Sofa aus die Preise vergleichen und sich für den geeignetsten Anbieter entscheiden.


Weitere Preisvergleiche rund ums Thema Heizung

Heizöllieferant

Vergleichen Sie mehrere Anbieter in Ihrer Nähe und sparen Sie Kosten. Hier finden Sie Heizöllieferanten in Ihrer Region.

Tankreinigung

Erfahren Sie, warum die Tankreinigung unerlässlich ist und wie viel sie kostet.

Ölheizung Kosten

Ölheizungen haben weder ökologisch, noch ökonomisch einen guten Ruf. Wann sich eine Ölheizung lohnt und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier.

Infrarotheizung Kosten

Berechnen Sie mithilfe unserer Preisliste die Kosten und finden Sie einen Fachmann in Ihrer Nähe für Beratung uns Installation.

Deckenheizung Kosten

Jetzt unverbindlich Angebote vergleichen und den besten Anbieter finden!

Blockheizkraftwerk Kosten

Sie möchten die Kosten in Ihrer Region erfahren? Starten Sie hier ihre Anfrage!

Heizöltanks Preise

Durch den individuellen Preisvergleich Kosten sparen. Jetzt Angebote einholen!

Pelletheizung Kosten

Sehen Sie unsere Preislisten ein und vergleichen Sie effektiv die Kosten!

Solarthermie Kosten

Finden Sie Angebote aus Ihrer Region und starten Sie Ihren Preisvergleich.

Wärmepumpe Kosten

Mehrere Angebote einholen, Preise vergleichen und sparen!


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.36 - gut
11 Abstimmungen