>Richtig lüften, richtig heizen

Unser 11880.com-Heizung-Ratgeber informiert Sie fachlich rund um das Thema Heiztechnik, Heizungsarten und Heizungssysteme und sagt Ihnen zudem, wie und wo Sie ein professionelles Heizungsunternehmen in Ihrer Nähe finden können. Im folgenden Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie über die Heiztechnik hinaus selbst für ein effektiveres Heizen und wie Sie durch richtiges Lüften für das optimale Raumklima sorgen können. Richtig lüften und richtig heizen: Mit der perfekten Kombination können Sie Schimmelbildung vermeiden und Heizkosten sparen.

Richtig lüften

frau vor offenem Fenster
© gpointstudio - istockphotos.com

Beginnen wir damit, wie Sie richtig lüften. Wenn Sie meinen, richtiges Lüften sei auch nicht mehr als ein offenes Fenster, meinen wir, dass wir an dieser Stelle noch einige Neuigkeiten für Sie parat haben. Es gibt verschiedene Arten zu lüften, die besonders effektiv sind und durch falsches Lüften können Sie Ihre Heizkosten in die Höhe treiben. Wir stellen die Lüftungs-Möglichkeiten vor und sagen Ihnen, woher beim richtigen Lüften der Wind weht.

Warum muss man eigentlich lüften?

wasser an fesnter
© HotHibiscus - istockphotos.com

Dazu müssen Sie wissen, warum es überhaupt so wichtig ist, Innenräume regelmäßig und richtig zu lüften. Der Hauptgrund ist die frische Luft. Dabei geht es aber nicht darum, bestimmte Gerüche aus den Räumen zu bekommen. Es geht beim Lüften in erster Linie darum, Luftfeuchtigkeit aus den Räumen zu entfernen und so Schimmel vorzubeugen. Statistisch gesehen kann ein 4-Personenhaushalt bis zu 12 Liter Wasser erzeugen!

Die Quellen der Schimmel verursachenden Luftfeuchtigkeit sind zahlreich, vor allem aber werden sie im Bad bei der Körperhygiene und in der Küche beim Kochen oder Spülen verursacht. Um eine stimmige Innenraumhygiene zu erzeugen, setzen innovative Lüftungsanlagen in neuen Gebäuden auf permanenten, kontrollierten Luftaustausch.

2 Methoden für richtiges Lüften

Stoßlüften

Wenn Sie einen bestimmten Raum stoßlüften wollen, öffnen Sie das oder die Fenster vollständig und lassen Sie ca. 5 - 10 Minuten die Luft einströmen.

Querlüften

Noch effektiver ist Querlüften. Dabei öffnen Sie gegenüberliegende Fenster, wodurch im Raum ein Unterdruck entsteht und die Luft sich schnell auffrischt. Entsprechend brauchen Sie beim Querlüften auch nur 3 - 5 Minuten zu lüften.

Wichtig ist auch die Quantität des Lüftens. Das heißt, Sie sollten pro Tag durchaus 3 - 4 Mal richtig durchlüften.

 

 

falsch lueftenrichtig lueften

Falsches Lüften

fenster auf kipp
© sUs_angel - istockphotos.com

Falsch ist Ihr Lüftungsverhalten dagegen, wenn Sie auf dauerhafte Kippstellung setzen. Denn Dauerlüften durch Kippstellung begünstigt nicht den Luftaustausch im Raum, sondern ein Abkühlen des Mauerwerks, wodurch wiederum die Heizkosten steigen.

Durch eine zu häufige, bzw. zu dauerhafte Kippstellung kühlen sämtliche Bauteile rund um das Fenster aus, und die nötige Zeit für die Aufheizung des Raumes verlängert sich. Zudem kann durch Kipplüften die Schimmelbildung rund um das Fenster begünstigt werden.

10 Tipps für richtiges Lüften

Richtig lüften durch Stoß- oder Querlüftung ist ein ganz zentraler Bestandteil für ein gutes Raumklima. Doch Sie können noch einige weitere Maßnahmen ergreifen, um eine Luft zu erzeugen, die frisch und ungünstig für Schimmel ist:

  1. Stoßlüften und Querlüften
  2. Kippstellung ist nicht hilfreich
  3. Am längsten lüften im Sommer, am kürzesten im Winter
  4. Genug Platz zwischen großen Möbeln und Außenwänden
  5. Kondenswasser an Fenstern stets entfernen
  6. Luftfeuchtigkeit mit einem Hygrometer messen – schon für unter 10€ erhältlich
  7. Küchen- und Badezimmertüren möglichst geschlossen halten
  8. Wo viel Dampf entsteht, sofort nach außen ablüften
  9. Nicht zu viele Pflanzen
  10. Richtig heizen

Richtig heizen

Nehmen wir den letzten Tipp zum richtigen Lüften noch einmal auf, sehen wir, dass natürlich auch der Heizkörper eine wichtige Rolle für das Raumklima und die Feuchtigkeit in Innenräumen spielt. In Verbindung mit dem Durchlüften heißt das, während des Lüftens die Heizungen allesamt auszustellen, damit die Heizenergie nicht übermäßig zum Fenster hinausfliegt. Außerdem ist es wichtig, in jedem Raum die richtige Temperatur einzustellen. Hierbei helfen insbesondere programmierbare Thermostate.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 76.300 Suchen
Jetzt Heizungsinstallateure finden  >

Heizung richtig positionieren

Die richtige Position Ihrer Heizung ist entscheiden für ein angenehmes Klima und ein effizientes Heizen in Ihren Räumen.

Heizung im Sommer

Unser Ratgeber sagt Ihnen, was Sie zum Thema Heizung im Sommer wissen müssen.

Heizung vs. Kamin

Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile des Kamins und der Heizung zusammengestellt, damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, welche der beiden Heizformen besser zu Ihnen passt.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.72 - sehr gut
7 Abstimmungen