>Blockheizkraftwerk

Wie arbeitet ein Blockheizkraftwerk?

Das Blockheizkraftwerk ist ein wahres Multitalent, nicht nur für die Heiztechnik, sondern gleich für die ganze Haustechnik. Denn, wie der Name Blockheizkraftwerk schon vermuten lässt, erzeugt das „BHKW“ nicht nur Wärme, sondern erfreulicherweise gleich auch noch Strom. Dabei ist es dermaßen kompakt gebaut, dass es fast in jede Kellernische passt. Wie das alles möglich ist, welche Arten und Größen es bei BHKWs gibt und was sonst noch so für dieses Heizungssystem spricht, erfahren Sie hier und jetzt.

Das Blockheizkraftwerk ist also so etwas wie das Herz der Haustechnik. Es schlägt mithilfe eines Motors, der mit einem Brennstoff angetrieben wird. Die dabei entstandene Energie wird von einem ebenfalls im BHKW eingebauten Generator in elektrischen Strom umgewandelt, während die vom Motor erzeugte Abwärme einem Wärmetauscher als Quelle für Heizungsluft dient.

Was kann ein Blockheizkraftwerk kosten?

Wenn Sie sich für die Installation eines BHKW und dessen Kosten interessieren, sollten Sie folgende Posten mit einkalkulieren:

  • Kosten für das Blockheizkraftwerk selbst
    • BHKW-Kosten: <10.000 € - 25.000 €…
    • …BHKW Heizungsförderung durch BAFA oder KfW bis zu 3.750 €
  • Brennstoffkosten
  • Anschluss
  • Ggf. Umbau von Räumlichkeiten
  • Wartungskosten

Wenn Sie ein Blockheizkraftwerk kaufen, achten Sie unbedingt auf die Bauteileliste – alle Teile der Anlage sollten angegeben und bezeichnet sein. Lassen Sie sich außerdem den Effizienzgrad und die Vergütbarkeit schriftlich bescheinigen. Über unseren 11880.com-Heizung-Ratgeber finden Sie Heizungsunternehmen, die Sie genau mit diesen und weiteren wichtigen Informationen rund um Ihr Blockheizkraftwerk versorgen.

Blockheizkraftwerk
© buhanovskiy - istockphotos.com

Brennstoffe für Blockheizkraftwerke

Die Quelle für den Brennstoff, mit dem der Motor im BHKW betrieben wird, kann eine der folgenden sein:

  • Diesel
  • Öl
  • Gas
  • Pellets
  • Hackschnitzel

Die Motoren in den meisten Blockheizkraftwerken sind Weiterentwicklungen von klassischen Auto- oder auch Schiffsmotoren, basieren also auf dem Prinzip des Verbrennungsmotors. Da dieser bekanntlich mit fossilen Brennstoffen betrieben wird, basieren auch die meisten Blockheizkraftwerke noch auf dem Betrieb mit Öl, Diesel oder Gas. Regenerativ Heizen mit dem BHKW ist allerdings durchaus auch möglich, wenn ein entsprechend alternativer Motor im Blockheizkraftwerk genutzt wird.

Welche Vorteile hat ein BHKW?

Regeneratives Heizen wäre sicherlich ein großer Vorteil eines Blockheizkraftwerks – neben der Tatsache, dass hier auch gleich noch Strom mitgewonnen wird. Doch es gibt einen weiteren, entscheidenden finanziellen Vorteil: Heizluft und Strom. Beide Erträge sind bereits nach ca. 10 Jahren deutlich günstiger, denn ein Blockheizkraftwerk amortisiert sich binnen dieser kurzen Zeit. Zudem können überschüssige Erträge in die entsprechenden Netze eingespeist werden. Außerdem steigt der Wert einer Immobilie mit einem abbezahlten Blockheizkraftwerk! 

Welche Blockheizkraftwerke gibt es?

Aber wer wird noch von der Wertsteigerung eines Gebäudes sprechen, wenn es gar nicht mehr um die Versorgung eines einzelnen Gebäudes oder Haushalts geht? Blockheizkraftwerke sind nämlich je nach Bedarf in sehr unterschiedlichen Größen erhältlich:

  • Nano-Blockheizkraftwerk: unter 2,5 kW, ideal für Ein- bis Zweifamilienhäuser,
  • Mikro-Blockheizkraftwerk: 2,5 - 15 kW, gut für Ein- bis Mehrfamilienhäuser,
  • Mini-Blockheizkraftwerk: 15 - 50 kW, Mehrfamilienhäuser, Wohngebiete, öffentliche Gebäude, gewerbliche Gebäude,
  • Groß-Blockheizkraftwerk: 50 kW - 5 mW, große Wohngebiete, Industrieanlagen,
  • Heizkraftwerk 5 mW oder mehr – Stadtteile.

Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Blockheizkraftwerk (BHKW)!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 76.300 Suchen
Jetzt Heizungsinstallateure finden  >

Wärmepumpe

Mit einer Wärmepumpe sparen Sie Energie, tun etwas für die Umwelt und gleichermaßen für Ihren Geldbeutel.

Fernwärme

Fernwärme ist ein effektives Konzept zum regenerativen Heizen.

Brennwerttechnik

Informationen zur Brennwerttechnik und ein Überblick wie dieses Heizsystem arbeitet, erhalten Sie hier.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.45 - gut
22 Abstimmungen