Heizungsrohre isolieren Kosten: Jetzt Preise vergleichen!

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Heizungsinstallateur?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.6/5
Letzte Anfrage vor 15 Minuten
Bereits 266 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 46.234 Heizungsinstallateure

Heizungsrohre isolieren – wenig Kosten, viel Ersparnis

Hohe Heizungskosten bereiten Ihnen schlaflose Nächte? Wenn Sie Ihre Heizungsrohre isolieren, sparen Sie nicht nur Heizkosten, sondern auch Energie. Mit dieser Maßnahme minimieren Sie den Wärmeverlust, da die Wärme mithilfe einer Isolierung der Rohre dort ankommt, wo man sie benötigt. Heizungsrohre können Sie selbst isolieren – ohne viele Kosten oder aufwendige Arbeiten. Ein Meter Rohr bringt Kosten von ca. 10 € mit sich. Die Wirkung ist jedoch erheblich: Durchschnittlich spart eine Isolierung 5 € Heizkosten je Meter ein. Wir zeigen auf, woraus sich die Kosten zusammensetzen.

Heizungsrohr-Isolation-Kosten
ca. 10 € pro Meter Rohr können Sie mit einer Isolierung sparen.

Heizungsrohre isolieren: Übersicht der Kosten

Wenn Sie Ihre Heizungsrohre isolieren möchten, dann setzen sich die Kosten aus der Rohrlänge sowie dem gewählten Material zusammen. Dafür kommt (Kunst-) Kautschuk, Mineralwolle oder Polyethylen (PE) infrage.

MaterialPreis pro Meter
Kautschuk3–5 €
Mineralwolle4–9 €
Polyethylen (PE)2–4 €
PE-Rohrisolierung
Eine Rohrisolierung aus Kunststoff wie Polyethylen ist am preisgünstigsten, jedoch nicht so hochtemperaturbeständig.

Kostenersparnis bei einer Rohrisolierung

Für ein durchschnittliches Heizungsrohr mit 18–22 mm Durchmesser kommen bei einer Isolierung Kosten von 2–9 € auf Sie zu. In einem Einfamilienhaus sind im Schnitt 23 Meter Rohr vorhanden. Daraus ergeben sich Gesamtkosten in Höhe von 46–207 €. Es wird davon ausgegangen, dass ein solches Gebäude in der Regel einen ungefähren Wärmeverlust von 265 kWh pro laufenden Meter Rohr hat. Das entspricht ca. 17 € pro Meter bei einem Gaspreis von 6,3 Cent pro kWh (Stand Juni 2021).

Mit einer Isolierung können so 11–17 € pro Meter Rohr jährlich eingespart werden. In unserem Beispielhaus ergeben sich so insgesamt 253-391 € weniger Heizkosten im Jahr – und das nur aufgrund einer Isolierung der Heizungsrohre. Eine Investition amortisiert sich demnach bereits nach einer Heizungsperiode, weshalb sie dringend zu empfehlen ist.

Sie haben bereits isolierte Heizungsrohre? Wenn Sie diese nur ausbessern müssen oder eine dickere Isolierung wünschen, wird es günstiger. Bei einer Ausbesserung der lückenhaften Isolierung sparen Sie ca. 30 € im Jahr. Bei einer Verdickung der Isolierung können Sie ca. 16 € pro Meter und Jahr sparen, haben allerdings auch höhere Investitionskosten. Das ist aber nur geringfügig kostenintensiver. Daher ist eine Isolierung von 150 % statt 100 % auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Heizungsrohrisolierung
Je nach Maßnahme sparen Sie bei einer Heizungsrohrisolierung bis zu 391 € jährlich.
Jetzt einen Heizungsinstallateur in Ihrer Nähe finden

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Material Sie nutzen sollen oder welcher Durchmesser endgültig benötigt wird, dann wenden Sie sich am besten an einen Experten in Ihrer Nähe. Geben Sie dafür einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl  in die Suchmaske ein. Wenn Sie sich bereits sicher sind: Schauen Sie sich gerne unsere Anleitung an, mit deren Hilfe Sie Ihre Heizungsrohre isolieren können.

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Heizung

Heizkoerper-Kosten-Aufmacher

Heizkörper Preise

Neue Heizkörper gefällig? Die Preise für Flachheizkörper und Co. reichen von 50–1.000 €. Wir zeigen Unterschiede auf.