Das kann ein Blockheizkraftwerk kosten

Mit einem Blockheizkraftwerk, kurz BHKW, lässt sich sowohl Wärme als auch Strom erzeugen. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Abwärme der Stromerzeugung direkt vor Ort für die Heizungswärme genutzt wird. Je nach Größe und Leistung der Blockheizkraftwerke, fallen auch die BHKW Kosten unterschiedlich aus.

Blockheizkraftwerke werden in die folgenden Kategorien unterteilt:

BHKW

Leistung

Nano-Blockheizkraftwerk unter 2,5 kW, ideal für Ein- bis Zweifamilienhäuser
Mikro-Blockheizkraftwerk 2,5 - 15 kW, gut für Ein- bis Mehrfamilienhäuser
Mini-Blockheizkraftwerk 15 - 50 kW, Mehrfamilienhäuser, Wohngebiete, öffentliche Gebäude, gewerbliche Gebäude
Groß-Blockheizkraftwerk 50 kW - 5 mW, große Wohngebiete, Industrieanlagen
Heizkraftwerk 5 mW oder mehr – Stadtteile

 

Mit ihrer kleinen Bauweise – etwa die Größe einer herkömmlichen Waschmaschine – passen Nano-BHKW und Micro-BHKW auch in kleinere Nischen. Ein Mini-BHKW eignet sich bei ab etwa sechs Wohnparteien.

Die BHKW Anschaffungspreise beginnen bereits bei unter 10.000 EUR (Listenpreis). Allerdings ist hiermit nur die reine Anschaffung des Blockheizkraftwerks gemeint. Nebenkosten sind in der Regel nicht mit inbegriffen. Die Anlage muss allerdings in das hydraulische Heizungssystem und die elektrische Stromversorgung des Hauses integriert werden. Außerdem müssen die Abgase regelkonform abgeleitet werden. Daher sollte Sie von 15.000 EUR aufwärts bei den BHKW Kosten ausgehen. Der Preis für ein Mikro-BHKW liegt bei ca. 20.000 bis 25.000 EUR inklusive aller Nebenkosten.

Nicht zu vergessen sind die Betriebskosten. Auch ein BHKW braucht Brennstoff, wie z. B. Erdgas oder Öl. Die Wartungskosten durch Fachbetriebe müssen für eine vollständige Kalkulation der BHKW Kosten ebenfalls mit einberechnet werden. Pro Kilowattstunde kann hier mit ca. zwei bis drei Cent gerechnet werden, womit die Wartungskosten höher ausfallen als z. B. bei einer gebräuchlichen Gasheizung.

In unserer Tabelle haben wir die Kosten einer Gasheizung und die BHKW Kosten nebeneinandergestellt:

Kostenpunkt

Gasheizung

Nano-Blockheizkraftwerk

Brennstoff-Kosten pro Jahr 1.560 € 1.560 €
Wartungskosten pro Jahr 100 €    350 €
Stromrechnung vom Energieversorger (inkl. USt.) 1.200 €    900 €
Brennstoff-Kosten pro Jahr (Stromerzeugung)    260 €
Jährliche Kosten 2.860 € 3.070 €

 

Zusätzliche BHKW Kosten

Zu den Anschaffungskosten müssen Sie weitere Aufwendungen beachten, die bei einer Investition in ein BHKW auf Sie zukommen. Bei den meisten Händlern werden die Inbetriebnahme- und Lieferungskosten oben drauf berechnet. Da ein BHKW relativ laut sein kann, sollten Sie genug Geld in die Schalldämmung investieren. Beachten zu außerdem, dass ein BHKW eine Abgasleitung im Haus benötigt, deren Installation zusätzliche BHKW Kosten verursacht.

Förderungen und Zuschüsse für BHKW 

Förderprogramme, wie etwa im folgenden Beispiel die des Bundesumweltministeriums, fördern die Installation von Anlagen. Eine BHKW mit 4 kWel erhält so einen Zuschuss von 1.900 EUR und 300 EUR für jedes weitere kWel. Weitere Zuschüsse gibt es z. B. für BHKW mit einem hohen elektrischen Wirkungsgrad. Hier kommen zusätzlich 60 % der Förderung hinzu. Auch ein (zweiter) Abgaswärmetauscher zur Brennwertnutzung und der Anschluss an ein hydraulisch abgeglichenes Heizungssystem wird mit einem Wärmeeffizienzbonus von 25 % der Basisförderung belohnt.

Verwendung von BHKW Strom

Energieversorgungsunternehmen sind ebenfalls eine gute Adresse zur Förderung und vor allem zur eigenen Vergütung, denn der erzeugte BHKW Strom kann ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden, was eine Einspeisevergütung ermöglicht. Dazu ist jedoch eine Zulassung bei der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) nötig. Gerade für Gewerbetreibende und Besitzer von Mehrfamilienhäusern kann sich auf diese Weise ein rentables Geschäft ergeben, denn der Weiterverkauf von Strom an Mieter und Nachbarn ergibt eine zusätzliche Vergütung. Der Preis errechnet sich aus dem aktuellen Strompreis, dem KWK-Zuschlag und dem Betrag für die vermiedenen Strombezugskosten, was sich in der Praxis auf etwa zehn bis zwölf Cent je eingespeiste Kilowattstunde beläuft.

Ab wann lohnt sich ein BHKW?

Es gibt demnach viele kosteneffiziente Möglichkeiten, um die Installation einer BHKW zu rechtfertigen. Dennoch: Erst ein hoher Energieverbrauch macht die Anschaffung eines Blockheizkraftwerks lohnenswert. 3.500 bis 5.000 Stunden, also umgerechnet die Hälfte eines Jahres, sollte die Anlage dafür im Betrieb sein. Da die BHKW zur Stromerzeugung Wärme benötigt, ist dies gerade in heißen Sommermonaten nur schwer realisierbar, was den Wirkungsgrad der BHKW vermindert. Im schlimmsten Fall muss die Anlage sogar noch zusätzlich gekühlt werden. Ein Pufferspeicher kann dann Abhilfe schaffen, da überschüssige Wärme darin zwischengespeichert wird und bei Bedarf genutzt wird. Studien und Tests haben ergeben, dass sich die Anschaffung einer BHKW nach etwa zehn bis fünfzehn Jahren rentiert. Generell gilt, dass der Verbrauch vorher geprüft werden muss.

Eine Investition in ein Blockheizkraftwerk will daher gut geplant sein, handelt es sich schließlich um eine hohe Investition. Daher ist ein Angebotsvergleich verschiedener Fachbetriebe in jedem Fall zu empfehlen. Für einen guten Überblick sollten Sie mehrere Anbieter vergleichen. Erfahren Sie hier in unserem Portal kostenlos und unverbindlich die Blockheizkraftwerk Preise. Tragen Sie dazu einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein, geben Sie an, wie viel Leistung Ihr Blockheizkraftwerk leisten soll und Sie erhalten binnen kurzer Zeit Angebote von Anbietern aus Ihrer Umgebung. Vergleichen Sie die Blockheizkraftwerke Preise der einzelnen Anbieter und erstellen Sie Ihren persönlichen, individuellen Blockheizkraftwerk Preisvergleich!


Weitere Preisvergleiche rund ums Thema Heizung

Heizöllieferant

Vergleichen Sie mehrere Anbieter in Ihrer Nähe und sparen Sie Kosten. Hier finden Sie Heizöllieferanten in Ihrer Region.

Tankreinigung

Erfahren Sie, warum die Tankreinigung unerlässlich ist und wie viel sie kostet.

Ölheizung Kosten

Ölheizungen haben weder ökologisch, noch ökonomisch einen guten Ruf. Wann sich eine Ölheizung lohnt und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier.

Infrarotheizung Kosten

Berechnen Sie mithilfe unserer Preisliste die Kosten und finden Sie einen Fachmann in Ihrer Nähe für Beratung uns Installation.

Deckenheizung Kosten

Jetzt unverbindlich Angebote vergleichen und den besten Anbieter finden!

Heizöltanks Preise

Durch den individuellen Preisvergleich Kosten sparen. Jetzt Angebote einholen!

Pelletheizung Kosten

Sehen Sie unsere Preislisten ein und vergleichen Sie effektiv die Kosten!

Solarthermie Kosten

Finden Sie Angebote aus Ihrer Region und starten Sie Ihren Preisvergleich.

Wärmepumpe Kosten

Mehrere Angebote einholen, Preise vergleichen und sparen!

Heizkörper Preise

Starten Sie den Preisvergleich und holen Sie sich Angebote aus Ihrer Region ein!


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.53 - sehr gut
19 Abstimmungen